Meran 2000

Bis zu 15 % der Energiekosten können im Skigebiet Meran 2000 dank Effizienzmaßnahmen eingespart werden, 5 % davon sogar ohne jegliche Ausgaben. In konkreten Zahlen bedeutet dies 132.000 € weniger Energiekosten pro Jahr. Mit geschätzten Investitionskosten von 144.000 € amortisieren sich die Eingriffe in weniger als 2 Jahren.

Dies ist das Ergebnis einer von SYNECO durchgeführten Analyse zur energetischen Optimierung im Skigebiet Meran 2000. Die Effizienz der Nutzung von Energie gewinnt wegen der stetig steigenden Energiekosten immer mehr an Bedeutung – ein schonender Umgang mit den Energieressourcen kommt außerdem dem Klima zugute, ist der Präsident des Skigebiets Weger Walter überzeugt. Viele industrielle Prozesse, aber auch Einrichtungen mit aufwändiger Infrastruktur sind mit einem hohen Stromverbrauch konfrontiert. Skigebiete benötigen insbesondere für den Betrieb der Liftanlagen, die Herstellung von Kunstschnee und die Pistenpräparierung viel Energie. SYNECO hat gezeigt, dass das Potential zur Energieeinsparung hoch ist, wie beispielsweise bei der energetischen Betriebsoptimierung der Liftanlagen:

Dank Effizienzmaßnahmen reduziert sich der Stromverbrauch für den Liftbetrieb von 0,81 kWh pro befördertem Fahrgast auf 0,68 kWh/Fahrgast. Insgesamt bedeutet dies 250 MWh Stromeinsparung pro Jahr, entsprechend 45.000,- €.

Ein hohes Potential besteht auch bei der Optimierung der Pistenbeschneiung. Die Hälfte der Energie, die dafür aufgewendet wird, erfolgt in Form von Pumpstrom. SYNECO hat Maßnahmen entwickelt, wodurch die Energieverbräuche der Pumpen für das Beschneiungssystem um mehr als die Hälfte gesenkt werden können. Von 7,42 kWh pro verschneitem m³ Wasser sinkt der Stromverbrauch auf 5,95 kWh/m³. Insgesamt bedeutet dies also eine zusätzliche Stromeinsparung von 213 MWh pro Jahr, entsprechend 38.000,- €.

Das Energiemanagement von SYNECO umfasst

  • Lokalaugenscheine vor Ort;
  • Datenerhebung und –Aufbereitung mit erprobten Werkzeugen wie Sankey-Diagrammen; 
  • ein maßgeschneidertes Maßnahmenpaket zur Senkung Ihrer Energiekosten;
  • passend für Ihren Betrieb ein systematisches Energiemonitoring für eine 
  • langfristige und kontinuierliche Kontrolle über Ihren Energieverbrauch.